Sie sind hier: Home > Regional >

SPD-Landesvorstand für Doppelspitze im Bundesparteivorstand

Berlin  

SPD-Landesvorstand für Doppelspitze im Bundesparteivorstand

12.06.2019, 13:15 Uhr | dpa

Die Berliner SPD hat sich dafür ausgesprochen, die Voraussetzungen für die Option einer Doppelspitze aus Mann und Frau im Parteivorstand auf Bundesebene zu schaffen. "Der Bundesparteitag sollte zur Wahl des neuen Parteivorstands die statuarischen Voraussetzungen dafür schaffen, auf allen Ebenen eine geschlechterparitätisch besetzte Doppelspitze zu ermöglichen", teilte der Landesverband am Mittwoch mit. Der Landesvorstand hatte am Vorabend einen entsprechenden Beschluss gefasst. Zudem warb der Landesvorstand für ein neues SPD-Grundsatzprogramm und dafür, den für Dezember geplanten Bundesparteitag vorzuziehen. Der SPD-Vorstand auf Bundesebene will am 24. Juni das Verfahren für die Neuwahl der Spitze festlegen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal