Sie sind hier: Home > Regional >

Türsteher auf Mallorca verprügelt: Zwei Leipziger in U-Haft

Türsteher auf Mallorca verprügelt: Zwei Leipziger in U-Haft

13.06.2019, 10:28 Uhr | dpa

Die beiden Urlauber, die an Pfingsten auf Mallorca einen afrikanischen Türsteher attackiert haben sollen, stammen aus Leipzig. Sie seien beide 20 Jahre alt, sagte am Donnerstag ein Sprecher der Leipziger Polizei. Die spanischen Ermittler hatten zunächst keine Angaben zur genauen Herkunft der Touristen gemacht. Die Leipziger Polizei stehe nicht in Kontakt mit den Kollegen in Spanien, so der Sprecher. Die beiden Männer sitzen derzeit in Untersuchungshaft in Spanien, gegen sie wird wegen schwerer Körperverletzung ermittelt. Nach Angaben der spanischen Polizei wird ein "rassistischer Hintergrund" vermutet.

Die Attacke ereignete sich am späten Samstagabend vor einem Biergarten am sogenannten "Ballermann", der auch als Freiluftdiskothek fungiert. Nach Angaben von Angestellten und Besuchern des Lokals, die von Medien zitiert wurden, wurde der afrikanische Türsteher plötzlich und offenbar ohne jeden Grund attackiert. Der 44 Jahre alte Senegalese sei brutal verprügelt worden, habe geblutet und sei vorübergehend ohnmächtig geworden. Medienberichten zufolge musste er in einem Krankenhaus operiert werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal