Sie sind hier: Home > Regional >

Zwickau feiert erstes Puppentheaterfestival

Zwickau  

Zwickau feiert erstes Puppentheaterfestival

13.06.2019, 13:18 Uhr | dpa

Füße, die sich in Puppen verwandeln; Geschichten, die wortwörtlich mit den Händen erzählt werden: Mit einem internationalen Theaterfestival wird das Zwickauer Puppentheater im Oktober wiedereröffnet. Insgesamt zeigen 14 Ensembles aus neun Ländern die ganze Bandbreite des modernen Figurentheaters, sagte Puppentheaterdirektorin Monika Gerboc am Donnerstag. Vom 10. bis 14. Oktober bringen unter anderem Puppenspieler aus Deutschland, Frankreich, Argentinien, Israel oder Tschechien Stücke für Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf die Bühne.

Die künstlerischen Mittel reichen demnach von kleinen Handpuppen und übergroßen Stelzenfiguren bis hin zu zwei Puppenspielern, die als Clowns in einer surrealen Kartonwelt nach der Freiheit suchen. Sogar mit Nasen, Mützen und Gewändern ausgestattete Füße bekommen bei dem ersten Festival dieser Art in Zwickau eine Bühne und entwickeln eine eigenständige Persönlichkeit, die die Puppenspielerin dahinter nahezu vergessen machen.

Das zeitgenössische Puppenspiel habe sich stark weiterentwickelt und gehöre als Kunstform längst nicht mehr in die Schublade "Kinderkram", sagte Gerboc. Mit dem Festival wolle man alle Altersgruppen ansprechen: Vom Theater, das mit wenigen Worten die Kleinsten ab zwei Jahren anspricht, bis zum Erwachsenenstück mit politischem Anspruch. So zeigen die Landesbühnen Sachsen Franz Kafkas "Der Prozess". Das Chemnitzer Figurentheater blickt in "Wenn mich einer fragte..." zusammen mit Schriftsteller Stefan Heym auf dessen Heimatstadt. "Mit einer Parade durch die Innenstadt und einer magischen Zeremonie werden das Festival und die neue Bühne theatralisch eröffnet", so Gerboc.

Das seit 1952 bestehende Zwickauer Puppentheater wurde zwei Jahre lang saniert. Die Arbeiten befinden sich demnach kurz vor dem Abschluss. Seit der Ausgliederung aus dem Theater Plauen-Zwickau vor drei Jahren wird es von der Stadt getragen. Während der Bauzeit spielt das vierköpfige Ensemble in einer Interimsspielstätte im Konzerthaus "Neue Welt". Im letzten Jahr kamen rund 22 000 Zuschauer.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal