Sie sind hier: Home > Regional >

Künstler Naegeli will Düsseldorf Kunstwerke schenken

Düsseldorf  

Künstler Naegeli will Düsseldorf Kunstwerke schenken

13.06.2019, 13:23 Uhr | dpa

Künstler Naegeli will Düsseldorf Kunstwerke schenken. Graffiti-Künstler Harald Naegeli

Graffiti-Künstler Harald Naegeli, der "Sprayer von Zürich", will der Stadt Düsseldorf Kunstwerke schenken. Foto: R. Vennenbernd/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Harald Naegeli, Pionier der Straßenkunst, will der Landeshauptstadt Düsseldorf zahlreiche Kunstwerke schenken. Die Schenkung umfasse 237 Positionen, teilte die Stadt am Donnerstag auf dpa-Anfrage mit. Neben 47 eigenen Spray-, Acryl-, Kohle und Tuschearbeiten seien auch Werke von Künstlern wie Joseph Beuys dabei. Die "Westdeutsche Zeitung" hatte zuerst berichtet.

Die künstlerischen Werke, Dokumentationen und Archivalien repräsentierten umfassend die künstlerische Entwicklung Naegelis, heißt es in einer Empfehlung an den Kulturausschuss des Stadtrats, die Schenkung "mit Dank" anzunehmen.

Naegeli lebt seit 1984 in Düsseldorf. Durch seine Graffiti im öffentlichen Raum in Zürich, Düsseldorf, Köln, Venedig und andern Orten wurde er als "Sprayer von Zürich" weltberühmt. Naegeli hatte dem Stadtmuseum bereits 2017 im Anschluss an die Ausstellung "Harald Naegeli – Der Prozess" Werke und Archivalien geschenkt.

Der 79-Jährige war wegen seiner ungenehmigten Graffiti juristisch immer wieder verfolgt und in der Schweiz sogar ins Gefängnis gesperrt worden - trotz internationaler Proteste.

Erst im April war Naegeli vom Düsseldorfer Amtsgericht zur Zahlung von fast 800 Euro an Hauseigentümer und 500 Euro an ein Kinderhospiz verpflichtet worden. Für die Kunststadt Düsseldorf sei die Entscheidung "eine Peinlichkeit", hatte der Schweizer gesagt. Zuvor hatte er zugegeben, an der NRW-Akademie der Wissenschaften und der Künste sowie weiteren Häusern Flamingos aufgesprüht zu haben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe