Sie sind hier: Home > Regional >

Kleiner Junge schließt sich im Auto ein

Bremerhaven  

Kleiner Junge schließt sich im Auto ein

13.06.2019, 13:48 Uhr | dpa

Ein kleines Kind hat sich am Donnerstag in Bremerhaven selbst im Auto eingeschlossen. Wie die Polizei mitteilte, wollte die Mutter ihren eineinhalb Jahre alten Sohn anschnallen und mit dem Wagen losfahren. Dabei schnappte sich der Junge unbemerkt den Autoschlüssel und verriegelte die Tür. Die Frau bemerkte das nicht und schlug die Tür zu, um auf dem Fahrersitz Platz zu nehmen. Doch die Tür ließ sich nicht mehr öffnen, der Schlüssel lag auf der Rückbank. Die Frau rief die Polizei. Da das Auto immer wärmer wurde und der Junge stark schwitzte, schlug ein Beamter kurzerhand die Scheibe ein und nahm den Schlüssel. "Jetzt konnte der Wagen entriegelt und der Sohnemann glücklich in die Arme geschlossen werden", so der Polizeisprecher.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal