Sie sind hier: Home > Regional >

Entwarnung nach Bombendrohung in Neusser Bank

Neuss  

Entwarnung nach Bombendrohung in Neusser Bank

14.06.2019, 17:59 Uhr | dpa

Entwarnung nach Bombendrohung in Neusser Bank. Polizeiabsperrung

Ein Flatterband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung". Foto: Patrick Seeger/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach einer Bombendrohung in einer Neusser Bank hat die Polizei Entwarnung gegeben. Bei der Durchsuchung der Filiale in der Innenstadt entdeckten die Ermittler keinen Sprengsatz und gaben die Gebäude am Freitagabend wieder frei, wie die Beamten mitteilten. Zuvor wurde am Nachmittag das Bankgebäude evakuiert. Zudem wurde ein angrenzender Gastronomiebetrieb geräumt.

Ein Mitarbeiter der Bank hatte in einem Briefkasten einen Zettel gefunden. In einer Notiz auf dem Zettel hieß es laut Polizei, dass in der Bank eine Bombe sei. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf und suchte nach Zeugen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal