Sie sind hier: Home > Regional >

Festspiele in Georgenkirche Wismar eröffnet

Schwerin  

Festspiele in Georgenkirche Wismar eröffnet

15.06.2019, 03:01 Uhr | dpa

Festspiele in Georgenkirche Wismar eröffnet. Geiger Daniel Hope

Der britische Stargeiger Daniel Hope. Foto: Britta Pedersen/Archivbild (Quelle: dpa)

Mit einem Konzert der diesjährigen Preisträgerin in Residence, Harriet Krijgh, haben die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern am Samstagabend in Wismar die Saison 2019 eröffnet. Das erste der 152 Konzerte bis zum 15. September wartete mit einer Uraufführung auf: Die Cellistin Krijgh präsentierte mit dem Jugendkammerchor des Musikgymnasiums Schwerin die eigens für diesen Anlass komponierte Festspiel-Ouvertüre für Violoncello und Chor des australischen Komponisten Graeme Koehne.

Die Festspiele gehören zu den größten Klassik-Festivals in Deutschland und bringen internationale Stars nach MV, darunter die Geiger Daniel Hope, Julia Fischer und Baiba Skride, den Dirigenten Kent Nagano, die Kings's Singers und den Dresdner Kreuzchor. Die Schauspielerin Katja Riemann liest im Rostocker Zoo (25. August) den "Karneval der Tiere", dazu spielt das Deutsche Kammerorchester Berlin. Bei den "Weltstars in Redefin" gastieren in der Reithalle des Landgestüts im Landkreis Ludwigslust-Parchim die Geigerin Lisa Batiashvili (28. Juli), der Pianist Emanuel Ax (29. Juni) und die Geigerin Hilary Hahn (31. August).

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern bieten neben der dreimonatigen Sommersaison auch einen zehntägigen Festspiel-Frühling auf Rügen sowie Advents- und Neujahrskonzerte auf Schloss Ulrichshusen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte). Im vergangenen Jahr wurde mit mehr als 94 000 Besuchern ein Rekord verzeichnet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal