Sie sind hier: Home > Regional >

Realschüler mit Dreier-Durchschnitt bei Abschlussprüfungen

Magdeburg  

Realschüler mit Dreier-Durchschnitt bei Abschlussprüfungen

15.06.2019, 09:59 Uhr | dpa

Sachsen-Anhalts Realschüler haben ihre schriftlichen Prüfungen in diesem Jahr im Durchschnitt mit der Note Drei abgeschlossen. Das teilte das Bildungsministerium in Magdeburg mit. Demnach waren die Schülerinnen und Schüler in Englisch mit einem Durchschnitt von 3,15 am besten. In Deutsch lag der Wert bei 3,22; gefolgt vom Mathe-Durchschnitt von 3,45. Damit lagen die Ergebnisse ungefähr im Bereich des Vorjahres-Jahrgangs.

In Deutsch schnitten die Realschul-Prüflinge etwas besser ab als vor einem Jahr. In Mathe und Englisch lagen sie leicht unter den Vorjahres-Ergebnissen. "Es zeigen sich, auch gemessen an den Notendurchschnitten der vergangenen Jahre, stabile Ergebnisse und solide Leistungen", kommentierte das Ministerium as Ergebnis. Laut Bildungsministerium legten rund 8100 Schülerinnen und Schüler die Prüfungen für den Realschulabschluss ab.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal