Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkene Fahrradfahrerin stürzt in Donau

Regensburg  

Betrunkene Fahrradfahrerin stürzt in Donau

15.06.2019, 10:27 Uhr | dpa

Betrunkene Fahrradfahrerin stürzt in Donau. Polizei

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv (Quelle: dpa)

Eine stark alkoholisierte 22-Jährige ist in Regensburg mit ihrem Fahrrad in die Donau gestürzt. Zeugen hatten zuvor beobachtet, wie die Frau in der Nacht zum Samstag in Schlangenlinien fuhr. Die 22-Jährige stürzte im Bereich der Anlegestelle Donaulände in die Donau und prallte mit dem Kopf gegen die Bordwand eines Schiffes, teilte die Polizei am Samstag mit. Sie konnte sich selbst aus dem Wasser retten. Durch den Sturz erlitt die Frau eine Platzwunde am Kopf, eine Gehirnerschütterung sowie diverse Prellungen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab ca. 2 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet. Die Frau erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal