Sie sind hier: Home > Regional >

Günther macht Brandenburger CDU Mut für den Wahlkampf

Potsdam  

Günther macht Brandenburger CDU Mut für den Wahlkampf

15.06.2019, 11:38 Uhr | dpa

Günther macht Brandenburger CDU Mut für den Wahlkampf. Daniel Günther (CDU)

Daniel Günther (CDU). Foto: Annette Riedl (Quelle: dpa)

Mit einer aufmunternden Rede hat Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) seinen Brandenburger Parteifreunden auf den bevorstehenden Landtagswahlkampf vorbereitet. "Niemals aufgeben, bis zum Ende kämpfen - man kann Wahlen gewinnen, wenn man richtig Bock hat", rief Günther am Samstag den Delegierten auf dem Landesparteitag in Potsdam zu. Günther regiert zwei Jahren in Kiel mit einer Jamaika-Koalition.

Der 45-Jährige erinnerte daran, dass die CDU 2017 vor der Wahl in Schleswig-Holstein in Umfragen noch weit hinter der SPD gelegen habe. Diesen Umfragen dürfe man nicht zu viel Bedeutung beimessen, meinte Günther. "Das Erfolgsrezept war, dass wir alle an uns geglaubt haben." Günther ist Bundesratspräsident und übergibt das Amt am 1. November an Brandenburg. "Und das will ich dann an Ingo übergeben", sagte er mit Blick auf den Brandenburger CDU-Spitzenkandidaten und Landeschef Ingo Senftleben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal