Sie sind hier: Home > Regional >

Der Juni bringt den Hessen weiter unbeständiges Wetter

Offenbach am Main  

Der Juni bringt den Hessen weiter unbeständiges Wetter

15.06.2019, 12:47 Uhr | dpa

Der Juni bringt den Hessen weiter unbeständiges Wetter. Gewitter

Blitze eines Gewitters erhellen den Abendhimmel. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/Archiv (Quelle: dpa)

Die Hessen müssen sich in den kommenden Tagen auf eher unbeständiges Wetter einstellen. Besonders in Osthessen könne es am Sonntag zunächst noch Regenschauer oder Gewitter geben, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag in Offenbach mit. Im Rest des Landes bleibt es meist trocken. Bei Temperaturen zwischen 20 und 26 Grad fühlt sich dieser Juni-Tag mancherorts fast schon etwas kühl an.

Auf Höchstwerte zwischen 25 und 29 Grad können sich die Hessen dann am Montag schon wieder freuen, an dem es überwiegend heiter und trocken wird. Einzelne Schauer oder Gewitter sind dann am Dienstag ab dem Nachmittag wieder möglich. Mit Werten bis zu 32 Grad wird es recht heiß. Von Dauer ist diese Hitze jedoch nicht, wie der Temperaturtrend des Deutschen Wetterdienstes zeigt: Schon ab Donnerstag fallen die Werte wieder um einige Grad unter die 30-Grad-Marke und bleiben dort auch erst einmal.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal