Sie sind hier: Home > Regional >

Michael Dambacher wird Oberbürgermeister in Ellwangen

Ellwangen (Jagst)  

Michael Dambacher wird Oberbürgermeister in Ellwangen

16.06.2019, 02:23 Uhr | dpa

Michael Dambacher wird Oberbürgermeister in Ellwangen. Rathaus Ellwangen

Das Rathaus von Ellwangen. Foto: Stefan Puchner/Archivbild (Quelle: dpa)

Michael Dambacher (CDU) ist zum neuen Oberbürgermeister von Ellwangen gewählt worden. Wie die Stadt am Sonntagabend mitteilte, erhielt der 39-Jährige im zweiten Wahlgang rund 66 Prozent der abgegebenen Stimmen. Sein Konkurrent Matthias Renschler von der FDP kam auf 34 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 45 Prozent. Es handelt sich dabei um das vorläufige Ergebnis. 

Beim ersten Anlauf am 26. Mai hatte keiner der damals noch drei Kandidaten die absolute Mehrheit erreicht. CDU-Mitglied Dambacher hatte den Wahlsieg nur knapp verfehlt und war auf 49,4 Prozent der Stimmen gekommen, Renschler erhielt 28,17 Prozent. Die dritte Kandidatin Sabine Heidrich (parteilos) kam im Mai auf 22,3 Prozent der Stimmen - sie trat bei der erneuten Wahl nicht wieder an.

Ellwangens bisheriger Rathauschef Karl Hilsenbek (parteilos) war nach rund 16 Dienstjahren nicht erneut angetreten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal