Sie sind hier: Home > Regional >

Zum Wochenstart scheint die Sonne in Berlin und Brandenburg

Berlin  

Zum Wochenstart scheint die Sonne in Berlin und Brandenburg

16.06.2019, 15:12 Uhr | dpa

Zum Wochenstart scheint die Sonne in Berlin und Brandenburg. Wetter in Berlin

Die Bäume rund um den Grunewaldsee spiegeln sich im Wasser. Foto: Paul Zinken (Quelle: dpa)

Der Hochsommer hat in Berlin und Brandenburg am Sonntag nur eine kurze Pause eingelegt. Während am Samstag in der Lausitz noch Spitzenwerte von 35 Grad erreicht worden sind, ist es einen Tag später in der Hauptstadt und Umgebung stellenweise nur noch 23 Grad warm, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Trotz starker Bewölkung sei aber kaum mit Regen zu rechnen. "Blumenliebhaber sollten nicht mit dem Gießen sparen, denn das nächste Gewitter kommt frühestens erst Mittwoch oder Donnerstag", sagte eine DWD-Sprecherin.

Zum Wochenstart soll es wieder wärmer werden. Hochdruckeinfluss werde für viel Sonnenschein sorgen, bei Temperaturen von 26 bis 29 Grad am Montag. Am Dienstag könne es mit 28 bis 31 Grad sogar noch etwas wärmer werden. "Im Norden Brandenburgs ist es tendenziell etwas kälter als im Süden, aber nur rund ein bis zwei Grad", so die Sprecherin. Nachts sinken die Temperaturen weiterhin auf unter 20 Grad.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal