Sie sind hier: Home > Regional >

Sozialverband Niedersachsen hat neuen Vorsitzenden

Hannover  

Sozialverband Niedersachsen hat neuen Vorsitzenden

16.06.2019, 16:50 Uhr | dpa

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Niedersachsen hat einen neuen Vorsitzenden. Der bisherige zweite Landesvorsitzende Bernhard Sackarendt hat die Leitung des Verbandes übernommen, wie der SoVD am Sonntag in Hannover mitteilte. 98 Prozent der 134 Delegierten gaben dem Emsländer demnach ihre Stimme.

Handlungsbedarf sieht der Verband vor allem bei der Armut. "Diese wirksam zu bekämpfen, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die von Bund, Ländern und Kommunen gemeinsam bewältigt werden muss", forderte Sackarendt bei der Landesverbandstagung am Sonntag. Er löste Adolf Bauer ab, der nicht wieder für den Vorsitz kandidiert hatte.

Der Sozialverband Niedersachsen berät seine Mitglieder bei Themen wie Rente, Pflege, Hartz IV, Behinderung und Gesundheit. Mit mehr als 276 000 Mitgliedern ist der SoVD nach eigenen Angaben der größte Sozialverband in Niedersachsen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal