Sie sind hier: Home > Regional >

Graffitisprayer attackiert DB-Sicherheitspersonal in Hamburg

Hamburg  

Graffitisprayer attackiert DB-Sicherheitspersonal in Hamburg

17.06.2019, 11:36 Uhr | dpa

Ein Graffitisprayer hat einen Mitarbeiter der DB Sicherheit in Hamburg attackiert und versucht, ihn mit seiner Farbdose ins Gesicht zu sprühen. Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, hatten mehrere Personen am frühen Sonntagmorgen abgestellte S-Bahnen am Bahnhof Barmbek besprüht. Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn ertappten die Männer und konnten einen 25-Jährigen festhalten. Dieser wehrte sich jedoch heftig und versuchte dem DB Mitarbeiter mit der Farbdose ins Gesicht zu sprühen. Der Angriff konnte den Angaben zufolge abgewehrt und der Tatverdächtige an Bundespolizisten übergeben werden. Während des Polizeieinsatzes musste die S-Bahnstrecke kurzzeitig gesperrt werden. Die weiteren Sprayer entkamen zunächst.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal