Sie sind hier: Home > Regional >

Enttäuschender EM-Auftakt für deutsche Florettfechter

Düsseldorf  

Enttäuschender EM-Auftakt für deutsche Florettfechter

17.06.2019, 13:48 Uhr | dpa

Enttäuschender EM-Auftakt für deutsche Florettfechter. Peter Joppich

Peter Joppich zieht sich die Maske ab bei der Europameisterschaft im Fechten. Foto: Federico Gambarini (Quelle: dpa)

Für die deutschen Florettfechter haben die Europameisterschaften in Düsseldorf mit Enttäuschungen begonnen. Das Quartett mit dem viermaligen Einzel-Weltmeister Peter Joppich aus Koblenz und Peking-Olympiasieger Benjamin Kleibrink an der Spitze schied am Montag bereits unter den besten 32 aus. Der Düsseldorfer Kleibrink scheiterte 11:15 an Italiens Weltmeister Alessio Foconi. Der Koblenzer Joppich unterlag dem Niederländer Daniel Giacon nach einem 0:9-Rückstand mit 10:15.

Auch für André Sanita aus Bonn beim 7:15 gegen den Franzosen Maxime Pauty und für EM-Neuling Luis Klein aus Tauberbischofsheim beim 13:15 gegen Elisha Yuno aus den Niederlanden war in der zweiten Runde Schluss. Als 19. war Joppich bester Deutscher. Klein belegte Position 23. Kleibrink lag als 26. zwei Ränge vor dem ehemaligen EM-Dritten Sanita.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal