Sie sind hier: Home > Regional >

Zieler verlässt den VfB: Training bei Hannover 96

Hannover  

Zieler verlässt den VfB: Training bei Hannover 96

17.06.2019, 14:15 Uhr | dpa

Zieler verlässt den VfB: Training bei Hannover 96. Ron-Robert Zieler

Stuttgarts Torwart Ron-Robert Zieler wirft den Ball aus dem Tor. Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild (Quelle: dpa)

Ex-Nationaltorhüter Ron-Robert Zieler wechselt innerhalb der 2. Fußball-Bundesliga vom VfB Stuttgart zu Hannover 96. Schon vor einer offiziellen Bestätigung stand der Weltmeister von 2014 am Montag beim Trainingsauftakt der Niedersachsen auf dem Platz.

Zieler, der bereits zwischen 2010 und 2016 für Hannover spielte, ist der erste Neuzugang in diesem Sommer bei Hannover. Er bekommt dort einen Vierjahresvertrag. Über die Höhe der Ablösesumme wurde zunächst nichts bekannt.

Sportvorstand Thomas Hitzlsperger berichtete auf der VfB-Homepage, dass Zieler in den vergangenen beiden Wochen einen Wechsel nach Hannover immer mehr angestrebt habe. "Nachdem wir derzeit in finalen Verhandlungen für die Torhüterposition sind, haben wir uns dazu entschieden, ihm vorzeitig die Freigabe zu erteilen", sagte er.

Als möglicher Nachfolger für Zieler wird der 21-jährige Markus Schubert von Dynamo Dresden gehandelt. Auch Gregor Kobel, der bei 1899 Hoffenheim unter Vertrag steht und zuletzt an den FC Augsburg ausgeliehen war, ist offenbar ein Thema.

Zieler ist nach Kapitän Christian Gentner, Dennis Aogo und Andreas Beck der vierte Routinier, der den VfB nach dem Abstieg verlässt. Bei Gentner, Aogo und Beck entschied sich der VfB, die auslaufenden Verträge nicht zu verlängern. Zieler dagegen hatte in Stuttgart noch einen Vertrag bis Sommer 2020.

Der VfB hat vor dem Start in die Vorbereitung bei den Profis im Tor aktuell nur noch Jens Grahl unter Vertrag. Ersatzmann Alexander Meyer wechselte zu Jahn Regensburg. Die Leistungstests sind am Mittwoch, das erste Training unter dem neuen Trainer Tim Walter am Donnerstag.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal