Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkene 35-Jährige greift in Leipzig Bundespolizisten an

Leipzig  

Betrunkene 35-Jährige greift in Leipzig Bundespolizisten an

17.06.2019, 16:26 Uhr | dpa

Eine betrunkene 35-Jährige hat nach einer Kontrolle am Hauptbahnhof in Leipzig einen Bundespolizisten von hinten tätlich angegriffen und dabei leicht verletzt. Der Beamte war zwar weiter dienstfähig, teilte die Bundespolizeiinspektion Leipzig am Montag mit. Der Bereitschaftsrichter ordnete dennoch polizeilichen Gewahrsam zur Ausnüchterung bis zum nächsten Morgen an. Ein Atemalkoholtest hatte bei der Frau einen Wert von 2,76 Promille ergeben. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Die Frau gehörte zu einer Gruppe, die einer Streife am Freitagabend durch den aggressiven Streit zweier Männer aufgefallen war und deswegen kontrolliert wurde, wie es hieß. Als die Beamten Platzverweise gegen die Männer durchsetzen wollte, griff die Frau an.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal