Sie sind hier: Home > Regional >

Teenager soll Mann schwer verletzt haben

Erfurt  

Teenager soll Mann schwer verletzt haben

17.06.2019, 18:44 Uhr | dpa

Teenager soll Mann schwer verletzt haben. Blaulicht Polizei

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Ein 16-Jähriger steht im Verdacht, einen 44 Jahre alten Mann in Erfurt mit einem Messer schwer verletzt zu haben. Der Mann soll zuvor versucht haben, einen Streit unter vier Teenagern zu schlichten, den er am Freitag in einem Erfurter Plattenbaugebiet beobachtet hatte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Schließlich sei es zu einer Auseinandersetzung zwischen ihm und dem 16-Jährigen gekommen, die sich hochgeschaukelt habe. Dabei habe der Jugendliche auf den Mann eingestochen. Der Schwerverletzte musste im Krankenhaus operiert werden. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlags.

Nach der Tat war der 16-Jährige zusammen mit den drei anderen Jugendlichen geflüchtet. Die Ermittlungen am Tatort führten die Polizei zu dem mutmaßlichen Täter, der vorläufig festgenommen wurde. Bei einer Wohnungsdurchsuchung sei das Messer sichergestellt worden. Weil keinen Fluchtgefahr bestehe, sei der Jugendliche wieder auf freiem Fuß.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal