Sie sind hier: Home > Regional >

Verdi ruft Bankbeschäftigte erneut zu Warnstreiks auf

Ludwigsburg  

Verdi ruft Bankbeschäftigte erneut zu Warnstreiks auf

17.06.2019, 20:19 Uhr | dpa

Verdi ruft Bankbeschäftigte erneut zu Warnstreiks auf. ver.di

Eine Demonstrantin trommelt auf einer Trommel mit ver.di Logo. Foto: Hauke-Christian Dittrich (Quelle: dpa)

Im Tarifkonflikt der privaten und öffentlichen Banken hat die Gewerkschaft Verdi Angestellte an diesem Dienstag und Mittwoch zu Warnstreiks aufgerufen. Am Dienstagvormittag ist eine zentralen Kundgebung in Ludwigsburg geplant, nach Angaben der Gewerkschaft vom Montag werden rund 600 Teilnehmer erwartet.

Derzeit verhandeln die Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertreter der privaten und öffentlichen Banken für etwa 200 000 Beschäftigte einen neuen Tarifvertrag. Verdi will unter anderem ein Lohnplus von sechs Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten, mehr Urlaub, kürzere Arbeitszeiten und einen verbindlichen Anspruch auf Weiterbildung durchsetzen. Der nächste Verhandlungstermin ist am 3. Juli in Berlin.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal