Sie sind hier: Home > Regional >

Evakuierung nach Gasaustritt an Tankstelle

Erharting  

Evakuierung nach Gasaustritt an Tankstelle

18.06.2019, 05:15 Uhr | dpa

Austretendes Gas hat im oberbayerischen Erharting zur Evakuierung einer Tankstelle geführt. Betroffen waren neben mehreren Lastwagenfahrern auf einem angrenzenden Autohof zudem umliegende Firmen, wie die Polizei am Montagabend mitteilte. Verletzt wurde niemand. Wie viele Menschen von der Evakuierung im Landkreis Mühldorf am Inn betroffen waren, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Als Quelle des ausgetretenen Gases machten Einsatzkräfte der Feuerwehr ein Leck in einem Tank aus - und dichteten es ab. Für den Betrieb wieder freigegeben werden sollte die Tankstelle den Angaben zufolge jedoch erst nach einer Untersuchung des Autogas-Tanks durch einen Fachmann.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal