Sie sind hier: Home > Regional >

CDU trifft sich nach Europa- und Bezirkswahlen zu Parteitag

Hamburg  

CDU trifft sich nach Europa- und Bezirkswahlen zu Parteitag

18.06.2019, 05:33 Uhr | dpa

Gut drei Wochen nach den Europa- und Bezirksversammlungswahlen kommt die Hamburger CDU heute zu einem Parteitag zusammen. Die Bewertung der Ergebnisse dürfte in den Berichten der Partei- und Fraktionsvorsitzenden Roland Heintze und André Trepoll an die Delegierten breiten Raum einnehmen. Die CDU hatte in Hamburg sowohl bei der Europawahl als auch in den Bezirken deutlich Stimmen verloren. Bereits am vergangenen Samstag hatten die CDU-Mitglieder bei einer nichtöffentlichen Versammlung Gelegenheit, über mögliche Konsequenzen acht Monate vor der Bürgerschaftswahl zu beraten.

Zudem liegen den Parteitagsdelegierten im Besenbinderhof laut Tagesordnung Anträge unter anderem zur Neugestaltung der Wehrpflicht und zu einer Kündigung des Staatsvertrags der Stadt Hamburg mit türkischen Islamverband DITIB und dem Rat der Islamischen Gemeinschaften (SCHURA) vor. Ferner geht es um Wasserspender an Schulen und den maritimen Umweltschutz als Chance für die Wirtschaft.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal