Sie sind hier: Home > Regional >

Sturz von Entenküken in Schacht ruft Polizei auf den Plan

Celle  

Sturz von Entenküken in Schacht ruft Polizei auf den Plan

18.06.2019, 10:01 Uhr | dpa

Zwar können Enten im Notfall nicht die Polizei herbeitelefonieren. Allerdings hat eine Entenmutter in Celle alles in ihrer Macht stehende getan, um nach dem Sturz ihrer sechs Küken in einen Gullyschacht am Dienstagmorgen Hilfe herbeizuholen. Wie die Polizei mitteilte, lief sie hochgradig nervös schnatternd immer wieder im Kreis um den Schacht herum und erregte damit die Aufmerksamkeit von Anwohnern. Diese riefen die Beamten um Hilfe und beteiligten sich auch tatkräftig bei der Bergungsaktion der Küken.

Mit einer Juteschnur, die Anwohner zur Verfügung stellten, gelangt es den Polizisten die Entenkinder aus dem 1,70 Meter tiefen Loch zu fischen. Die Mutterente konnte daraufhin ihre Küken unversehrt wieder unter ihre Fittiche nehmen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal