Sie sind hier: Home > Regional >

25 000 gefälschte Pfandflaschen sichergestellt

Landshut  

25 000 gefälschte Pfandflaschen sichergestellt

18.06.2019, 14:39 Uhr | dpa

Landshut (dpa/lby)- Eine große Menge an gefälschten Pfandflaschen hat ein 42-Jähriger in einem Supermarkt in Niederbayern zu Geld zu machen versucht. Der Mann hatte im Landshuter Stadtteil Münchnerau bereits rund 90 Flaschen an einem Automaten abgegeben, als dem Marktleiter ein Kleintransporter mit ausländischem Kennzeichen und einer Vielzahl an weiteren Pfandflaschen auffiel, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Supermarktleiter rief daraufhin die Beamten.

Bei einer Fahrzeugkontrolle des mutmaßlichen Pfandfälschers stellten diese am Montag weitere rund 25 000 Flaschen mit falschem, aufgeklebtem Pfandlogo sicher. Nach eigener Darstellung hatte der Mann die Flaschen in Polen für rund 3800 Euro von einem unbekannten Mann gekauft, wie die Polizei mitteilte. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen des Verdachts auf Computerbetrug.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal