Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei lässt renitentem Radler die Luft raus

Füssen  

Polizei lässt renitentem Radler die Luft raus

18.06.2019, 15:27 Uhr | dpa

Ein sturer junger Radler wollte trotz mehrerer Defekte an seinem Fahrrad nicht stoppen - Polizisten haben kurzerhand die Luft aus seinen Reifen gelassen. Nach Angaben der Beamten vom Dienstag wurde der 18-Jährige am Vorabend in Füssen (Landkreis Ostallgäu) von einer Streife angehalten, da er ohne Beleuchtung fuhr. Dabei habe der junge Mann mit den Füßen bremsen müssen, da die Bremsen des Rads ebenfalls kaputt waren. Die Beamten verboten dem Radfahrer daraufhin die Weiterfahrt. Kurze Zeit später erwischten sie den Mann aber erneut radelnd. Um ihn endgültig zu stoppen, ließen die Beamten die Luft aus den Reifen. Den Radfahrer erwartet ein dreistelliges Bußgeld, weil er nicht gehorcht hatte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal