Sie sind hier: Home > Regional >

Vier mutmaßliche Drogenhändler in Frankfurt gefasst

Frankfurt am Main  

Vier mutmaßliche Drogenhändler in Frankfurt gefasst

18.06.2019, 15:34 Uhr | dpa

Vier mutmaßliche Drogenhändler in Frankfurt gefasst. Blaulicht

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild (Quelle: dpa)

Ermittler haben in Frankfurt eine Gruppe von vier mutmaßlichen Drogenhändlern festgenommen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten die Beamten die Wohnungen der zwei Frauen und zwei Männer durchsucht und insgesamt über 480 Gramm Haschisch, 250 Gramm Heroin und 70 Gramm Kokain beschlagnahmt. Darüber hinaus fanden die Fahnder noch knapp elf Kilogramm Streckmittel. Laut Polizei soll ein 49-Jähriger der Kopf der Bande gewesen sein und den Handel kontrolliert haben. Ein 55 Jahre alter Mann sowie die beiden Frauen im Alter von 32 und 49 Jahren sollen als Bunkerhalter oder Kuriere gearbeitet haben.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft und wegen Mangel von Haftgründen kamen die vier Personen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß. Das Ermittlungsverfahren wird bereits seit November 2018 geführt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal