Sie sind hier: Home > Regional >

Lazaro-Wechsel zu Inter zeichnet sich ab

Berlin  

Lazaro-Wechsel zu Inter zeichnet sich ab

18.06.2019, 15:55 Uhr | dpa

Lazaro-Wechsel zu Inter zeichnet sich ab. Valentino Lazaro

Valentino Lazaro am Ball. Foto: Soeren Stache/Archiv (Quelle: dpa)

Valentino Lazaro steht offenbar kurz vor einem Wechsel von Hertha BSC zu Inter Mailand. Nach übereinstimmenden Medienberichten soll sich der 23 alte österreichische Nationalspieler mit dem italienischen Spitzenclub bereits einig sein. Lazaro hat beim Berliner Fußball-Bundesligisten noch einen Vertrag bis 2021, Hertha will bei einem Verkauf Kasse machen und wohl 20 bis 25 Millionen Euro einstreichen. Der in Graz geborene Lazaro hat in der abgelaufenen Saison 34 Pflichtspiele für die Berliner bestritten, dabei drei Tore erzielt und sieben vorbereitet.

Der "Kicker" hatte von einem Telefonat Lazaros mit dem neuen Inter-Trainer Antonio Conte berichtet. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung hat sich das Management des Österreichers schon mit Hertha-Manager Michael Preetz getroffen. Laut "Berliner Zeitung" wollte Inter ursprünglich nur 17 Millionen Euro plus eine Bonuszahlung für Lazaro ausgeben. Eine Entscheidung soll noch in dieser Woche fallen, ergänzte das Blatt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal