Sie sind hier: Home > Regional >

Vorsteher von islamischer Gemeinde: Johannes-Stelling-Preis

Schwerin  

Vorsteher von islamischer Gemeinde: Johannes-Stelling-Preis

18.06.2019, 17:58 Uhr | dpa

Der Vorsteher der islamischen Gemeinde Rostock, Maher Fakhouri, ist am Dienstag mit dem diesjährigen Johannes-Stelling-Preis der SPD-Landtagsfraktion ausgezeichnet worden. Der mit 2000 Euro dotierte Preis wurde bereits zum 14. Mal verliehen, wie die Fraktion mitteilte.

Nach der Wende hat der aus Syrien stammende Maher Fakhouri die Islamische Gemeinde Rostock mit aufgebaut, wie es hieß. Er arbeite im interreligiösen Arbeitskreis Rostock mit, verteidige in seinen Statements und Andachten stets die freiheitlich-demokratische Grundordnung und trete für einen dialogfähigen Islam ein. Vehement trete er einem populistischen und rechtsextremen Islamhass entgegen.

Ehrenpreise erhielten die Freie Schule Güstrow, die seit Jahren den Titel "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage" trägt, und die pensionierte Polizeibeamtin, Angelika Reichelt aus Neubrandenburg. Sie engagiere sich ehrenamtlich im Bereich Demokratieförderung. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) erklärte anlässlich der Preisverleihung: "Ich bin stolz darauf, wie viele Menschen in unserem Land sich gegen Hass und für eine offene Gesellschaft engagieren."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal