Sie sind hier: Home > Regional >

Nach Schulsport in der Hitze: Kinder im Krankenhaus

Hamburg  

Nach Schulsport in der Hitze: Kinder im Krankenhaus

19.06.2019, 15:56 Uhr | dpa

Bei einem Sportwettkampf mehrerer Schulen im Hamburger Stadtpark haben drei Grundschulkinder in der großen Hitze Atembeschwerden bekommen und mussten ins Krankenhaus gebracht worden. Die Temperaturen um die 30 Grad hätten den Kindern zu schaffen gemacht, sagte Feuerwehrsprecher Torsten Wessely. Eine Mutter, von Beruf Ärztin, hatte sich zunächst um die Kinder gekümmert und dann die Feuerwehr gerufen. Zwölf Einsatzkräfte rückten mit drei Rettungswagen und einem Löschfahrzeug an. Der Feuerwehrsprecher betonte wie wichtig es sei, bei hohen Temperaturen genug Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Zuvor hatte die "Bild Zeitung" darüber berichtet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal