Sie sind hier: Home > Regional >

Rathaus Laatzen muss wegen Feuer im Keller evakuiert werden

Laatzen  

Rathaus Laatzen muss wegen Feuer im Keller evakuiert werden

19.06.2019, 16:59 Uhr | dpa

Rathaus Laatzen muss wegen Feuer im Keller evakuiert werden. Brand im Rathaus Laatzen

Feuerwehrleute löschen einen Brand im Keller des Rathauses. Foto: Stadtfeuerwehr Laatzen (Quelle: dpa)

Im Rathaus von Laatzen bei Hannover ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Etwa 180 Mitarbeiter der Stadtverwaltung sowie 35 Beamte des Polizeikommissariats, das sich im selben Gebäude befindet, mussten in Sicherheit gebracht werden. Verletzt wurde niemand. Im Keller des Gebäudes hätten Altpapier-Container gebrannt, was zu einer starken Rauchentwicklung führte, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Der Kellerraum brannte komplett aus. Die Flammen waren nach etwa 40 Minuten gelöscht. Etwa zwei Stunden später konnten die Mitarbeiter und Polizisten wieder in das Gebäude zurückkehren. Die Ursache für den Brand war zunächst unklar. Kriminalpolizisten seien bereits am Brandort, hieß es.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal