Sie sind hier: Home > Regional >

Für einen Fernseher: Seniorin in Heim schwer verletzt

Zwickau  

Für einen Fernseher: Seniorin in Heim schwer verletzt

20.06.2019, 17:04 Uhr | dpa

Für einen Fernseher: Seniorin in Heim schwer verletzt. Handschellen

Ein Polizeibeamter trägt Handschellen an seinem Gürtel. Foto: Friso Gentsch/Archivbild (Quelle: dpa)

Nachdem in einem Seniorenpflegeheim eine 79-Jährige niedergeschlagen worden ist, sitzt ein mutmaßlicher Dieb in Zwickau im Gefängnis. Der 39-Jährige soll die Frau überfallen haben, weil er den Fernseher aus ihrem Zimmer stehlen wollte. Wie die Staatsanwaltschaft Zwickau am Donnerstag mitteilte, hat das Amtsgericht am Vortag Haftbefehl gegen den mehrfach vorbestraften Chemnitzer erlassen. Der Tatverdächtige war durch einen Mitarbeiter des Heimes gestellt worden, als dieser den Fernseher wegtragen wollte. Die niedergeschlagene Rentnerin musste den Angaben zufolge mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal