Sie sind hier: Home > Regional >

Schüler demonstrieren in Rostock für Klimaschutz

Rostock  

Schüler demonstrieren in Rostock für Klimaschutz

21.06.2019, 15:04 Uhr | dpa

Schüler demonstrieren in Rostock für Klimaschutz. Klimademonstration Fridays for Future

Schüler und Wissenschaftler demonstrieren bei der Aktion "Fridays for Future" für mehr Klimaschutz in Rostock. Foto: Jens Büttner (Quelle: dpa)

In Rostock haben am Freitag erneut Schüler für mehr Klimaschutz demonstriert. Beobachter sprachen von etwa 200 Teilnehmern, die sich etwa mit der Parole "Keep it in the ground" (Lasst es im Boden) gegen fossile Brennstoffe wandten. Anschließend wollten sie auf einer Route durch die Innenstadt zum Rathaus ziehen. Angemeldet waren dem Sprecher der Stadtverwaltung zufolge 300 Teilnehmer.

Auch Vertreter der "Scientists for Future", eines Zusammenschlusses von Wissenschaftlern der Uni Rostock und des Instituts für Ostseeforschung Warnemünde, nahmen an der Demo teil. Sie hatten sich am Mittwoch an die Öffentlichkeit gewandt und ihre Unterstützung der Fridays-for-Future-Bewegung bekundet.

"Wenn es heißt, 'überlasst das den Profis', sagen wir: Wir sind Profis", erklärte Daniel Walia, Mitarbeiter am Lehrstuhl für Windenergietechnik der Uni Rostock. Er forderte, dass sich MV im Bund stärker für bessere Bedingungen für regenerative Energien einsetzen sollte.

In Aachen beteiligten sich am Freitag mehrere tausend Schüler an einer zentralen Fridays-for-Future-Demo. Auf Transparenten, in Sprechchören und Reden forderten die Teilnehmer ein schnelles Abschalten der Kohlekraftwerke und andere einschneidende Schritte zur Begrenzung des Klimawandels.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal