Sie sind hier: Home > Regional >

Kieler Woche: Rekordsegler Hunger startet mit zwei Siegen

Kiel  

Kieler Woche: Rekordsegler Hunger startet mit zwei Siegen

22.06.2019, 21:34 Uhr | dpa

Mit einer Armada von mehr als 3000 Seglern aus über 60 Nationen ist die Kieler Woche am Samstag bei Kaiserwetter in ihre 125. Auflage gestartet. Bevor auch die Olympiasegler in der zweiten Kieler-Woche-Halbzeit ab Mittwoch durchstarten, sind zunächst die "Big Boats" und die internationalen Bootsklassen in der ersten Hälfte der weltgrößten Segelwoche gefordert, die 1882 erstmals stattfand.

Im Mittelpunkt stand zum Auftakt Rekordsieger Wolfgang Hunger. Der 58 Jahre alte siebenmalige Weltmeister strebt im Heimatrevier mit seinem Vorschoter Holger Jess (Eckernförde) seinen 22. Kieler-Woche-Titel an. In der Gleitjolle 505-er startete das Duo mit dem dreimaligen Olympiateilnehmer Hunger an der Pinne fulminant durch, führt das Klassement mit zwei Tagessiegen und einem dritten Rang vor Teams aus Dänemark und Frankreich an.

Bei der Europameisterschaft der OK Jollen hat der schwedische Olympiasieger Freddy Lööf die Führung übernommen. Mitfavorit Jan Kurfeld aus Wismar hatte die EM mit einem Tagessieg eröffnet, fiel aber nach Rang 10 im zweiten Rennen auf Platz zwei zurück.

In der für Segler mit und ohne Handicap offenen Einmann-Kielbootklasse 2.4mR übernahm Paralympics-Sieger Heiko Kröger mit drei Rennsiegen ungeschlagen die Führung. Beim Testlauf zum Nord Stream Race, für das Altbundeskanzler Gerhard Schröder am Sonntag (16.00 Uhr) auf der Kieler Innenförde das Startsignal geben wird, konnte sich am Samstag das deutsche Team um Skipper Sven-Erik Horsch (Hamburg) nach drei Rennen mit Platz zwei hinter Schweden gut behaupten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal