Sie sind hier: Home > Regional >

Stromverbrauch verrät Gartenpächter beim Cannabis-Anbau

Eisenach  

Stromverbrauch verrät Gartenpächter beim Cannabis-Anbau

23.06.2019, 10:52 Uhr | dpa

Wegen ihres hohen Stromverbrauchs sind zwei 18 Jahre alte Gartenpächter beim Anbau von Cannabis-Pflanzen in ihrer Gartenlaube erwischt worden. Den Eigentümern der Gartenanlage war der ungewöhnlich hohe Stromverbrauch an der Parzelle aufgefallen; sie informierten am Samstag die Polizei, wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag sagte. Als die Beamten eintrafen, entdeckten sie in der Laube spezielle Lampen für die Aufzucht von Pflanzen. Außerdem bemerkten sie den typischen Geruch von Marihuana. Die beiden 18-Jährigen bestritten zunächst, Drogen angebaut zu haben.

Später fanden die Polizisten aber 13 Cannabis-Pflanzen auf dem Gartengrundstück. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Polizisten weitere Drogen. Die beiden jungen Männer erwartet nun eine Anzeige wegen illegalen Drogenanbaus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal