Sie sind hier: Home > Regional >

Sozialministerium: Verdoppelung der Krankenhaus-Förderung

Halle (Saale)  

Sozialministerium: Verdoppelung der Krankenhaus-Förderung

24.06.2019, 15:12 Uhr | dpa

Sachsen-Anhalts Sozialministerium will den Krankenhäusern künftig mehr Geld zur Verfügung stellen. Die Mittel sollten von aktuell 48,8 Millionen Euro in zwei Schritten auf 104,5 Millionen Euro im Jahr 2021 steigen, teilte das Ministerium am Montag in Magdeburg mit. Der Plan sei Gegenstand der laufenden Haushaltsverhandlungen. Zudem liefen derzeit Gespräche mit der Investitionsbank zu einem möglichen Kreditprogramm für Krankenhäuser. Ein solches Programm habe es zuletzt in den 1990er Jahren gegeben. Die Krankenhäuser im Land kritisieren einen großen Investitionsstau, jahrelang floss demnach deutlich weniger Geld als nötig gewesen wäre.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal