Sie sind hier: Home > Regional >

Bericht: FC Bayern beschäftigt sich mit Singh

München  

Bericht: FC Bayern beschäftigt sich mit Singh

25.06.2019, 10:42 Uhr | dpa

Der FC Bayern könnte einem Bericht der australischen A League zufolge das neuseeländische Fußball-Talent Sarpreet Singh für seine zweite Mannschaft verpflichten. Der 20 Jahre alte Offensivspieler soll sich derzeit in München aufhalten, um sich unter anderem einen Überblick über das Vereinsgelände zu verschaffen. Der deutsche Fußball-Rekordmeister habe Singhs Verein Wellington Phoenix in der vergangenen Woche kontaktiert, hieß es in einer Mitteilung der höchsten Spielklasse Australiens.

"Wir warten jetzt auf ein offizielles Angebot, um zu sehen, wie hoch Bayern den Spieler bewertet und ob es unsere Erwartungen erfüllt", sagte der General Manager von Wellington Phoenix, David Dome. Es sei schon immer das Ziel von Singh gewesen, einmal in Europa zu spielen. Wellington liegt in Neuseeland, der Verein spielt aber in der australischen A League. Eine offizielle Stellungnahme des FC Bayern lag zunächst nicht vor.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal