Sie sind hier: Home > Regional >

Land Niedersachsen fördert zusätzliche Ausbildungsplätze

Hannover  

Land Niedersachsen fördert zusätzliche Ausbildungsplätze

25.06.2019, 10:52 Uhr | dpa

Land Niedersachsen fördert zusätzliche Ausbildungsplätze. Grant Hendrik Tonne (SPD)

Grant Hendrik Tonne (SPD), Kultusminister von Niedersachsen. Foto: Christophe Gateau/Archivbild (Quelle: dpa)

Mit fünf Millionen Euro fördert das Kultusministerium Lehrstellen für bislang unversorgte Jugendliche. In manchen Regionen sei das Ausbildungsangebot knapp, sagte Minister Grant Hendrik Tonne (SPD) am Dienstag. Dann hätten es Jugendliche ohne Schulabschluss oder ausreichende Sprachkenntnisse besonders schwer. "In solchen Fällen möchten wir Betriebe motivieren, zusätzliche Ausbildungsplätze zu schaffen. Dafür wird im Gegenzug die Ausbildungsvergütung übernommen", sagte Tonne.

Regionale Bildungsanbieter und sonstige Einrichtungen wie etwa Kammern können dabei Förderanträge stellen, wie ein Sprecher des Ministeriums in Hannover erläuterte. Sie kümmerten sich dann um Ausbildungsstellen und -betriebe, dafür erhielten sie eine Pauschale von 600 Euro. Die Arbeitsagenturen und Jobcenter sollen den Projektträgern Bewerber für einen Ausbildungsplatz vorschlagen, die Betriebe bekämen einen Zuschuss zur Vergütung der Ausbildung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal