Sie sind hier: Home > Regional >

Frau mit schweren Brandverletzungen an Bahnhof gefunden: tot

Wegeleben  

Frau mit schweren Brandverletzungen an Bahnhof gefunden: tot

25.06.2019, 11:42 Uhr | dpa

Frau mit schweren Brandverletzungen an Bahnhof gefunden: tot. Blaulicht

Das Blaulicht leuchtet an einem Notarzteinsatzfahrzeug. Foto: Patrick Seeger/Archivbild (Quelle: dpa)

Am Bahnhof Wegeleben (Landkreis Harz) ist eine Frau mit schwersten Brandverletzungen gefunden worden und wenig später gestorben. Der Lokführer eines durchfahrenden Zuges bemerkte die Frau am frühen Dienstagmorgen, wie die Polizei in Magdeburg mitteilte. Sie wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Dort erlag sie am frühen Nachmittag ihren Verletzungen. Die Identität der Verletzten ist noch unklar, auch die Ursache der Verletzungen. Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht nach Hinweisen und Zeugen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal