Sie sind hier: Home > Regional >

Leder umweltfreundlich herstellen: Weltkongress in Dresden

Dresden  

Leder umweltfreundlich herstellen: Weltkongress in Dresden

25.06.2019, 15:29 Uhr | dpa

Die Industrie sucht derzeit nach Möglichkeiten zur Verwertung für sie nicht verwendbarer, hochwertiger Materialien bei der Lederherstellung. "Dazu gehört Kollagen, das sehr attraktiv für die Kosmetikindustrie ist", sagte Dietrich Tegtmeyer als Präsident vor Beginn des Weltkongresses der globalen Gerberei- und Lederbranche "Benign by Design" am Dienstag in Dresden. Bis Freitag tauschen sich dort 460 Wissenschaftler und Praktiker aus 33 Ländern auch darüber aus, wie die Herstellung von Leder künftig noch ressourcenschonender und umweltfreundlicher gestaltet werden kann - für Schuhe, Kleidung und Taschen, aber auch Autos oder Möbel.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal