Sie sind hier: Home > Regional >

Elf Verletzte bei Unfall zweier HVV-Busse und eines Taxis

Hamburg  

Elf Verletzte bei Unfall zweier HVV-Busse und eines Taxis

25.06.2019, 15:42 Uhr | dpa

Elf Verletzte bei Unfall zweier HVV-Busse und eines Taxis. Kollision zweier HVV-Busse und einem Taxi

Rettungskräfte arbeiten an einer Unfallstelle, nachdem ein Taxi und zwei HVV-Busse am Bahnhof Dammtor kollidiert sind. Foto: Carola Große-Wilde (Quelle: dpa)

Bei einem Unfall zwischen einem Taxi und zwei HVV-Busse sind am Dienstagnachmittag am Hamburger Bahnhof Dammtor elf Personen leicht verletzt worden. Neun von ihnen kamen zur Sicherheit ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein voll besetzter HVV Bus der Linie 5 am Dienstagnachmittag mit einem Taxi kollidiert. Ein weiterer Bus habe daraufhin eine Vollbremsung einlegen müssen, hieß es weiter.

Da es sich bei dem Theodor-Heuss-Platz vor dem Bahnhof Dammtor um einen neuralgischen Verkehrspunkt der Stadt handelt, hatte der Unfall laut Feuerwehr vorübergehend ein Verkehrschaos zur Folge. Es waren 45 Einsatzkräfte an der Unfallstelle.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal