Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Verletzte bei Unfall auf A49 - Vollsperrung aufgehoben

Baunatal  

Zwei Verletzte bei Unfall auf A49 - Vollsperrung aufgehoben

25.06.2019, 16:03 Uhr | dpa

Zwei Verletzte bei Unfall auf A49 - Vollsperrung aufgehoben. Polizei sichert Unfallstelle

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Stefan Puchner/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Unfall auf der A49 nahe dem Kreuz Kassel-West sind am Dienstag zwei Menschen verletzt worden. Das teilte die Polizei mit. An den Zusammenstößen in Richtung Baunatal waren vier Lkw und zwei Pkw beteiligt. Der Beifahrer eines Lastwagens wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Schwere seiner Verletzungen war zunächst unklar. Auch einer der Lkw-Fahrer verletzte sich leicht.

Nach ersten Ermittlungen hatte offenbar eine 30-jährige Autofahrerin aus Sachsen-Anhalt bei dichtem Verkehr versucht, vom rechten Fahrstreifen auf den Verzögerungsstreifen zu wechseln. Durch das Abbremsen kam es zu mehreren Zusammenstößen der nachfolgenden Fahrzeuge.

Der Verkehr auf der A49 wurde nach einer vorübergehenden Vollsperrung in Richtung Baunatal später wieder freigegeben geräumt. Zuvor kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen mit mehreren Kilometern Stau.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal