Sie sind hier: Home > Regional >

Missbrauch? Reitlehrer soll Beziehung zu Kind gehabt haben

Steinfurt  

Missbrauch? Reitlehrer soll Beziehung zu Kind gehabt haben

25.06.2019, 16:10 Uhr | dpa

Wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs eines Mädchens wird im Münsterland gegen einen Reitlehrer ermittelt. Der Mann soll nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei mehrere Wochen lang eine Beziehung zu der unter 14-Jährigen unterhalten haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten. Die Mutter des Mädchens hatte ihn Pfingsten bei der Polizei angezeigt. Der Mann sei als Trainer in einem Reitverein im Kreis Borken tätig. Zum genauen Alter des Kindes sowie des Mannes machten die Ermittler keine Angaben. Die Ermittlungen dauerten an.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal