Sie sind hier: Home > Regional >

Heiß, heißer, Niedersachsen: Wer kann, geht baden

Hannover  

Heiß, heißer, Niedersachsen: Wer kann, geht baden

25.06.2019, 16:40 Uhr | dpa

Heiß, heißer, Niedersachsen: Wer kann, geht baden. Sommerhitze auf Norderney

Urlauber nutzen bei hochsommerlichen Temperaturen den Strand auf der ostfriesischen Insel. Foto: Volker Bartels/Archiv (Quelle: dpa)

Zwischen Harz und Nordsee suchten viele Menschen Abkühlung am Wasser: Die Temperaturen sind in Niedersachsen am Dienstag auf weit über 30 Grad geklettert. Besonders heiß war es etwa in Lingen im Emsland, wo schon am Nachmittag 35,0 Grad erreicht wurden. Insgesamt sei der Juni deutlich zu warm und auch wärmer als im vergangenen Jahr, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Hamburg. Am Mittwoch bringt im Nordwesten Niedersachsens laut Vorhersage eine Kaltfront dann schon wieder Abkühlung. Erwartet werden zwischen dem Emsland und Hamburg Temperaturen unter 30 Grad. Heiß wird es allerdings voraussichtlich noch im Osten an der Grenze zu Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal