Sie sind hier: Home > Regional >

Loewe-Insolvenzverwalter will Mitarbeiter freistellen

Kronach  

Loewe-Insolvenzverwalter will Mitarbeiter freistellen

25.06.2019, 17:13 Uhr | dpa

Loewe-Insolvenzverwalter will Mitarbeiter freistellen. Fernsehhersteller Loewe ist pleite

Zwei Mitarbeiter gehen über das Gelände des Elektronikherstellers Loewe AG. Foto: David-Wolfgang Ebener (Quelle: dpa)

Den mehr als 400 Beschäftigten des insolventen Fernsehherstellers Loewe droht zum größten Teil der Verlust ihrer Arbeitsplätze. "Wir haben den Mitarbeitern heute in der Betriebsversammlung mitgeteilt, dass sie zum 1.7. freigestellt werden, bis auf eine Kernmannschaft, um den Investorenprozess voranzutreiben", sagte der vorläufige Insolvenzverwalter Rüdiger Weiß am Dienstag auf Anfrage. Die Kernmannschaft bezifferte der Bayreuther Rechtsanwalt auf zehn bis fünfzehn Mitarbeiter.

Die Krise des oberfränkischen Traditionsunternehmens hat sich dramatisch verschärft, das reguläre Insolvenzverfahren wurde am Montag eröffnet. Weiß bestätigte damit, dass der normale Geschäftsbetrieb zum Wochenende eingestellt werden soll. Weiterlaufen soll die Suche nach einem Investor, der das Unternehmen retten könnte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal