Sie sind hier: Home > Regional >

Tierwohlstrategie von Rot-Rot-Grün weiter umstritten

Erfurt  

Tierwohlstrategie von Rot-Rot-Grün weiter umstritten

25.06.2019, 17:17 Uhr | dpa

Thüringen will die Haltungsbedingungen von Schweinen, Rindern, Hühnern und anderen Nutztieren verbessern. Das sieht die Tierwohlstrategie vor, die am Mittwoch von der Landesregierung vorgestellt wird. Das Papier, mit dem Fortschritte bei einer artgerechteren Haltung gemacht werden sollen, ist weiter umstritten. Die Grünen monieren, dass die im Koalitionsvertrag als Aufgabe fixierte Tierwohlstrategie erst kurz vor Ende der Legislaturperiode komme und damit keine Zeit bleibe, sie umzusetzen.

Zudem fehle bisher noch ein Teil der Förderregeln und Vorgaben, die zu einer deutlichen Veränderung der Haltungsbedingungen notwendig seien. Nach einem Bericht der "Thüringer Allgemeine" soll nach der Strategie künftig beispielsweise die Zucht von Rindern ohne Hörner gefördert und mittelfristig ein Anbinden der Tiere im Stall verboten werden.

Haushälter kritisierten, für die Umsetzung der Strategie sei kaum zusätzliches Geld vorgesehen. Für die Weidehaltung von Milchvieh und die Strohhaltung von Schweinen seien im Juni schnell noch 1,2 Millionen Euro vom Landtag beschlossen worden. Zunächst hätten im Landeshaushalt für 2020 nur 50 000 Euro für die Umsetzung der Tierwohlstrategie gestanden - lediglich für Schulungen, Beratung und Forschung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal