Sie sind hier: Home > Regional >

Schützenfest im Hessen-Pokalfinale: Wehen schlägt Baunatal

Wetzlar  

Schützenfest im Hessen-Pokalfinale: Wehen schlägt Baunatal

25.06.2019, 21:28 Uhr | dpa

Der SV Wehen Wiesbaden hat zum sechsten Mal den hessischen Fußball-Pokal gewonnen. Der favorisierte Zweitliga-Rückehrer besiegte am Dienstagabend im Endspiel in Wetzlar den KSV Baunatal mit 8:1 (4:1). Manuel Schäffler (1., 15. und 56. Minute), Moritz Kuhn (45.+3), Daniel-Kofi Kyereh (59.), Max Dittgen (76.) und Nicklas Shipnoski (79.) trafen für Wiesbaden. Dazu kam ein Eigentor von Baunatal (43.). Patrick Krengel (19.) erzielte den einzigen Treffer für den Fünftligisten.

SVWW-Keeper Lukas Watkowiak hielt noch einen Foulelfmeter von Fatih Üstün (21.). Da Baunatal im Stau steckte, begann die Partie mit 15 Minuten Verspätung. Aufgrund der Relegationsspiele des SVWW war die Partie in dessen Saison-Vorbereitung gelegt worden. Die siegreiche Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm durfte im letzten Pflichtspiel der abgelaufenen Runde keinen Neuzugang einsetzen. Für die erste Runde im DFB-Pokal war Wehen (gegen den 1. FC Köln) ebenso wie Baunatal (gegen den VfL Bochum) ohnehin schon qualifiziert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal