Sie sind hier: Home > Regional >

Bewaffneter Überfall auf Pizzeria: Haftbefehl gegen Räuber

Dresden  

Bewaffneter Überfall auf Pizzeria: Haftbefehl gegen Räuber

26.06.2019, 17:39 Uhr | dpa

Bewaffneter Überfall auf Pizzeria: Haftbefehl gegen Räuber. Polizeifahrzeug

Pizzeria-Mitarbeiter halten bewaffneten Räuber fest. Foto: Annette Riedl/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein junger Mann ist nach einem bewaffneten Überfall auf eine Pizzeria im Dresdner Osten in Untersuchungshaft. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurde am Mittwoch Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts der schweren räuberischen Erpressung gegen den Dresdner erlassen. Der 19-Jährige habe die Tat zugegeben, die Ermittlungen dauern weiter an.

Ihm wird vorgeworfen, am Dienstagabend die Mitarbeiter einer Pizzeria im Stadtteil Laubegast mit einer Schreckschusspistole bedroht und Geld verlangt zu haben. Sie übergaben dem Mann etwa 340 Euro in bar. Als der Räuber das Lokal verlassen wollte, überwältigten zwei der Mitarbeiter ihn und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest, die ihn festnehmen konnte. Der 19-Jährige hat keinen festen Wohnsitz und ist drogenabhängig.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal