Sie sind hier: Home > Regional >

Angela Merkel kommt wieder zu den Bayreuther Festspielen

Bayreuth  

Angela Merkel kommt wieder zu den Bayreuther Festspielen

02.07.2019, 11:11 Uhr | dpa

Angela Merkel kommt wieder zu den Bayreuther Festspielen. Festspiele Bayreuth

Pressefotografen stehen vor dem Festspielhaus und fotografieren die Gäste der Richard-Wagner-Festspiele 2018. Foto: Matthias Merz/Archiv (Quelle: dpa)

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommt Ende Juli zur Eröffnung der Richard-Wagner-Festspiele nach Bayreuth. "Die Liste der Premierengäste wird erneut von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel angeführt", teilte die Stadt am Dienstag mit. Merkel gilt als großer Wagner-Fan und gehört mit ihrem Mann Joachim Sauer zu den Stammgästen auf dem grünen Hügel.

Aus der Bundesregierung werden außerdem Gesundheitsminister Jens Spahn und Kulturstaatsministerin Monika Grütters (beide CDU) erwartet sowie Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU). Die bayerische Staatsregierung ist unter anderem mit Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und seinem Stellvertreter Hubert Aiwanger (Freie Wähler) dabei. Auch Söders Vorgänger im Ministerpräsidentenamt, Edmund Stoiber und Günter Beckstein (beide CSU), stehen nach Angaben der Stadt auf der Gästeliste.

Das gilt auch für Franz Herzog von Bayern und Gloria Fürstin von Thurn und Taxis, die Schauspieler Michaela May, Udo Wachtveitl und Harald Krassnitzer sowie die ehemaligen Skirennläufer Rosi Mittermeier-Neureuther und Christian Neureuther.

Die Festspiele beginnen traditionell am 25. Juli - in diesem Jahr mit einer Neuinszenierung der Oper "Tannhäuser" in der Regie von Tobias Kratzer. Die Bayreuther Festspiele widmen sich dem Werk des Komponisten Richard Wagner (1813-1883). Die ersten Festspiele fanden 1876 statt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal