Sie sind hier: Home > Regional >

AfD-Fraktion verlangt Auskunft über drittes Geschlecht

Bottrop  

AfD-Fraktion verlangt Auskunft über drittes Geschlecht

04.07.2019, 07:03 Uhr | dpa

AfD-Fraktion verlangt Auskunft über drittes Geschlecht. Plakat für eine dritte Option

Ein Plakat für eine dritte Option für die Geschlechtsbezeichung intersexueller Menschen. Foto: Jan Woitas/Archivbild (Quelle: dpa)

Es gibt parlamentarische Anfragen, deren Sinn sich auch auf den zweiten Blick nicht erschließt: Die AfD wollte wissen, wie es um die Geschlechter-Identität krimineller Clan-Mitglieder steht: "Gibt es kriminelle Mitglieder libanesischer Clans, die das Geschlecht "divers" für sich gewählt haben?", fragte die AfD-Fraktion des nordrhein-westfälischen Landtags.

Wie viel Aufwand es verschlungen hat, die Frage zu beantworten, bleibt unklar, aber der NRW-Innenminister hat der AfD-Fraktion nun mitgeteilt: "Dem Landeskriminalamt NRW liegen keine Informationen zu kriminellen Mitgliedern libanesischer Clans vor, die das Geschlecht "divers" für sich gewählt haben."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal