Sie sind hier: Home > Regional >

Stadt Nordhausen lässt Giftpflanzen entfernen

Nordhausen  

Stadt Nordhausen lässt Giftpflanzen entfernen

04.07.2019, 14:21 Uhr | dpa

Stadt Nordhausen lässt Giftpflanzen entfernen. Riesen-Bärenklau wächst an einem Feldrand

Riesen-Bärenklau wächst an einem Feldrand. Foto: Patrick Pleul/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Stadt Nordhausen hat am Donnerstag den Kampf gegen den giftigen Riesen-Bärenklau im Weiler Himmelgarten aufgenommen. Die Pflanze hatte sich auf rund 1500 Quadratmetern Fläche auf dem Gelände einer ehemaligen LPG ausgebreitet, wie die Stadtverwaltung mitteilte. "Wir entfernen die einzelnen Dolden, bevor die Samenkapseln ausreifen, so dass sie sich nicht weiter aussäen können", sagte der mit der Entfernung der Giftpflanzen beauftragte Gartenbauer Markus Solf. Anschließend würden die Dolden in der Müllverbrennungsanlage in Erfurt vernichtet.

Der Riesen-Bärenklau enthält Substanzen, die in Kombination mit Sonnenlicht oder auch stärkerem Lampenlicht giftig wirken. Deshalb kann Hautkontakt mit den Pflanzen in Verbindung mit Tageslicht zu schmerzhaften Quaddeln und Blasen führen, die nur schwer heilen und wie Verbrennungen erscheinen. Bei der Beseitigung der ursprünglich aus dem Kaukasus stammenden Pflanze tragen die damit Beschäftigten Schutzkleidung und Feinstaubmaske.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal